BRAUER Maschinentechnik AG

      

Verlängerung der Lebensdauer eines Rührwerksgetriebes

Doppelantrieb Rührwerk mit Wassereinbruch

Rührwerksgetriebe sind in der chemischen Industrie in vielfältigen Größen und Ausführungen zu finden. Oft stehen sie in großen Höhen oder sind nur schwer erreichbar. Aus- und Wiedereinbau sind dann meist sehr aufwendig. Umso wichtiger ist, dass diese Getriebe zuverlässig arbeiten und eine entsprechend lange Lebensdauer haben.

Die Abdichtung stellt in vielen Fällen eine besondere Herausforderung dar. In staubiger oder aggressiver Umgebung erhöhen spezielle Abdichtungen die Einsatzzeit eines Rührwerksgetriebes ganz erheblich.

An einem Getriebe mit doppeltem Motorantrieb über hydraulische Strömungskupplungen, traten mehrfach Probleme durch eingedrungenes Wasser auf. Durch das dadurch verunreinigte Getriebeöl war eine ausreichende Schmierung der Verzahnungen und Lager nicht mehr gegeben. Zudem verstopften Rohrleitungen, die von außen nicht zugänglich waren. Die Schmierung und Kühlung an empfindlichen Bauteilen waren damit erheblich beeinträchtigt. Eine Reinigung der Rohrleitungen von außen war im Originalzustand nicht möglich und damit der aufwendige Ausbau des Getriebes aus dem Rührwerk unumgänglich. Erst nach der Zerlegung des Getriebes konnten die verstopften Rohrleitungen und Düsen gereinigt werden.

Das Getriebe wurde durch die Spezialisten der BRAUER Maschinentechnik AG instand gesetzt und optimiert. Alle Wälzlager und beschädigten Verzahnungen wurden erneuert. Im Zuge der Instandsetzung wurde die Abdichtung der Getriebeabtriebswelle mit einer speziell für diesen Einsatzfall konstruierten Labyrinthdichtung versehen, um zukünftigen Wassereinbruch zu verhindern. Das innenliegende Rohrleitungssystem für die Ölversorgung wurde nach außen verlegt. Alle Rohrleitungen und Düsen des Getriebes können somit im eingebauten Zustand am Rührwerk demontiert und gereinigt werden.

Die hydraulischen Strömungskupplungen, die zwischen den Motoren und den Antriebswellen des Getriebes eingesetzt werden, wurden bei der Instandsetzung neu gelagert und abgedichtet. Damit ist die einwandfreie Funktion des gesamten mechanischen Antriebs nach der Instandsetzung, für eine deutlich längere Laufzeit als bisher, gewährleistet.  

Die Techniker und Ingenieure der BRAUER Maschinentechnik AG entwickeln und konstruieren für jeden Anwendungsfall optimale Lösungen rund um den mechanischen Antrieb. Langjährige Erfahrung, umfassendes Know-how und eine hohe Motivation bei Problemlösungen führen zu Ergebnissen mit höchstem Kundennutzen.